Welcome

Aus Terra Oceanis Verlag wird OCEAN.GLOBAL

Als der Terra Oceanis Verlag im Oktober 2001 mit der Entwicklung des Free-Magazins begann, war in den kühnsten Träumen eine solch rasante Entwicklung nicht abzusehen. Aus einem reinen Verlag wurde schnell ein diversifizierter Full-Service-Anbieter, der seine Kernzielgruppe über ganz unterschiedliche Kanäle anspricht. Neben Magazinen wurden schnell erste Events organisiert. Das Kitelife Village beispielsweise ist mittlerweile die größte Kitesurftest- und -Messeveranstaltung der Welt. Mit dem Ocean Jump wurde ein weltweit einmaliger Funsportevent entwickelt, der weit über die Landesgrenzen hinaus Beachtung findet. Auf über 100 Abendveranstaltungen der FREE-Party-Reihe feierten zehntausende Funsportler wausgelassen bis in die Morgenstunden.

Mit dem Gespür und dem Wissen um die Bedürfnisse einer überwiegend männlichen, gebildeten und kaufkräftigen Zielgruppe im Alter von 25 bis 50 Jahren folgten authentische Corporate-Publishing-Produkte, innovative Sonderwerbeformen und zielgruppengerechte Marketingkampagnen für Branchenpartner, aber auch namhaften Markenartiklern.

Heute ist das reine Verlagswesen nur noch eine von drei Säulen, auf denen die Unternehmung fußt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird aus dem Terra Oceanis Verlag jetzt OCEAN.GLOBAL. Damit wollen wir nicht nur unserer Diversifikation Rechnung tragen, sondern auch alle unterschiedlichen Projekte mit einem klaren Absender versehen. Bislang war dieser bei den einzelnen Magazinen, Veranstaltungen und Dienstleistungen nicht eindeutig und offensichtlich erkennbar. Auch das wird sich mit dem neuen Namen dank einer klaren Logosprache und ganzheitlichen CI ändern.

Und letztendlich ermöglicht uns OCEAN.GLOBAL, zukünftig weitere Geschäftsfelder zu erschließen. Denn so wie es nicht nur bei einem Free-Magazin geblieben ist, sehen wir uns noch lange nicht am Ende unserer Entwicklung. Wir begreifen uns immer noch als junges, motiviertes und wachstumshungriges Unternehmen, das sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat.

Aktuelles

Kitelife 50 ab sofort im Handel!

50 Ausgaben Kitelife und mittlerweile fast 20 Jahre Kitesurfen in Deutschland. Jahre, in denen sich der Sport ungemein weiterentwickelt und an Attraktivität enorm zugenommen hat. Galt Kitesurfen um die Jahrtausendwende herum noch als Extremsport, sprechen wir heute von einem massentauglichen Sport.

Wir sind auf der boot!

Die boot, weltgrößte Yacht- und Wassersportmesse eröffnet in Düsseldorf. Vom 23. bis 31. Januar werden zahlreiche internationale Aussteller aus verschiedensten Ländern vor Ort sein und sich den Besuchern präsentieren. Darüber hinaus bietet die Messe zahlreiche Erlebniswelten und Sonderschauen wie die Beach World, das Tauchsport Center oder die Underwater Pixel World.

media
magazine | bücher | corporate publishing | online | mailing

Durch klicken auf die obigen Menüpunkte gelangen Sie zu Unterseiten,
die die Themen weiter erläutern.

Event

ocean funpark

Im Rahmen der Kieler Woche präsentiert sich vom 17. bis 25. Juni 2016 der OCEAN Funpark als actiongeladener Funsportevent. Im Zentrum Kiels haben drei Millionen Besucher zehn Tage lang die Möglichkeit, an den Ufern des Bootshafens zu feiern, zu chillen und die angesagtesten Trendsportarten auf dem Wasser selbst auszuprobieren. Neben SUPs und Kajaks stehen den Gästen Kanus sowie Windsurfequipment zur Verfügung, um sich in die urbanen Fluten zu stürzen. Wer auf der Suche nach einem ausgefalleneren Kick ist, kann sich mit den Jet-Surfboards von Lampuga sowie Seabobs (jetbetriebenen Wasserschlitten) einen wahren Geschwindigkeitsrausch auf dem Wasser gönnen oder mit dem Flyboard die Bodenhaftung verlieren. Bis auf das Flyboarden sind alle Funsportaktivitäten kostenlos. Ausrüstung steht gratis zum Verleih bereit.

ocean jump

Ein Kick der ganz besonderen Art steht den Atlethen und Zuschauern bei der OCEAN Jump Weltmeisterschaft bevor, die in diesem Jahr bereits zum elften mal in Folge auf der Kieler Woche ausgetragen wird. Bei diesem weltweit einmaligen Sportereignis kämpfen Biker gegen Windsurfer um die Weltmeisterkrone in der Disziplin OCEAN Jump. Auf einer zehn Meter hohen und über 100 Quadratmeter großen Rampe erreichen die Fahrer Geschwindigkeiten von bis zu 40 Stundenkilometern, um sich dann über eine vier Meter hohe Sprungschanze abzustoßen. Dabei zeigen sie den begeisterten Besuchern und Punktrichtern in schwindelerregender Höhe die waghalsigsten Manöver und Tricks! Als nervenzerreißende Highlights nden an den beiden Samstagen sowie am Mittwoch Nightshows statt.

ocean party

Wer sich auf dem Wasser noch nicht vollends ausgepowert hat oder die erzielten Fortschritte im direkten Anschluss mit den Freunden feiern will, dem sei das Beach-Lounge-Zelt am Bootshafen ans Herz gelegt, wo auch bis spät in die Nacht kühle Getränke und heiße Beats auf die Besucher warten. Als großes Finale gibt es am Ende jeden Tages bei der legendären OCEAN Partyweek im Hills richtig was auf die Ohren. Die ultimative Partylocation in der Kieler Bergstraße öffnet täglich ab 23.30 Uhr ihre Pforten.

ocean kitelife village

Das größte Kitesurf-Event der Welt findet am besten Veranstaltungsort der Welt statt, darauf sind wir besonders stolz. Wir haben den World Cup im Jahr 2006 zusammen mit den Verantwortlichen von St. Peter-Ording aus der Taufe gehoben und seitdem immer weiter entwickelt. Wir freuen uns auf die zehnte Auflage in diesem Sommer an diesem tollen Standort, der so viel für das Kitesurfen getan hat“, erklärt Matthias Neumann, Geschäftsführer von ACT AGENCY.

consulting
konzeptentwicklung | grafik & design |
 markteinführung | medienstrategie | druck & layout

Durch klicken auf die obigen Menüpunkte gelangen Sie zu Unterseiten,
die die Themen weiter erläutern.

Shop

Ist dort, wo ein Magazin aus unserem Hause liegen sollte, nur ein einsamer, leerer Fleck?
War wieder jemand schneller und hat es dir vor der Nase weggeschnappt? Schluss damit!
Lass dir den Titel deiner Wahl doch einfach ins Haus liefern – direkt in deinen Briefkasten.
Natürlich auch im Ausland.


about
history | mitarbeiter

Durch klicken auf die obigen Menüpunkte gelangen Sie zu Unterseiten,
die die Themen weiter erläutern.

Mitarbeiter